Europäische Förderung für deutsch-tschechische Projekte

Eintrag vom 01.07.2024

Angebot 08523 Plauen

Der Kleinprojektefonds der EUREGIO EGRENSIS unterstützt grenzüberschreitende Begegnungsprojekte, sogenannte People-to-people-Projekte, die von einem deutschen und einem tschechischen Projektpartner gemeinsam geplant und umgesetzt werden.

Gefördert werden diese Vorhaben entlang der ganzen sächsisch-tschechischen Grenze im Rahmen des Programms Interreg Sachsen – Tschechien 2021-2027 und die Euroregionen Elbe/Labe, Erzgebirge/Krušnohoří, Neisse-Nisa-Nysa und EUREGIO EGRENSIS verwalten insgesammt 15,3 Mio EUR, die in Förderungen für Kleinprojekte fliessen. Diese Hilfe dient zur Stärkung der Vertrauensbildung und Intensivierung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit.

Mit dem Kleinprojektefonds (KPF) soll die grenzübergreifende Kooperation in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens weiter intensiviert werden. Dies wird vor allem durch grenzübergreifende Begegnungsmaßnahmen ermöglicht.
 

Sie haben eine Projektidee? Dann wenden Sie sich an uns!


Ing. Miroslava Dzianová

Managerin Kleinprojektefonds

Weststraße 13
08523 Plauen

Telefon: +49 (0)3741 180 8759
E-Mail: miroslava.dzianova@euregioegrensis.de

 

Anbieter
EUREGIO EGRENSIS AG Sachsen/Thüringen

Familie, Kinder, Jugend, Bildung & Erziehung, Sport, Kunst & Kultur, Umwelt, Natur, Denkmalpflege, Tierschutz, Gesellschaft, Religion, Politik, Medien, Internationale Solidarität, Verkehr & Mobilität, Dachverbände & weitere Organisationen

Weststr.
08523 Plauen

Telefon: 03741-1286461
E-Mail: info@euregioegrensis.de
Internet: www.euregioegrensis.de