Bundesprogramm „Gesellschaftlicher Zusammenhalt”

04. Dezember 2023
Förderung

Zusammenhalt beginnt vor Ort  | Interessenbekundungsverfahren im Frühjahr 2024

Das Bundesprogramm „Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Vor Ort. Vernetzt. Verbunden.” (BGZ) fördert Projekte, die das interkulturelle Zusammenleben vor Ort in den Städten, Kommunen und im ländlichen Raum nachhaltig verbessern, den Spracherwerb begleiten, Teilhabe ermöglichen und zum gemeinsamen, freiwilligen Engagement ermutigen.

Das Bundesprogramm zielt dabei auf eine wirkungsorientierte Projektförderung ab. Das bedeutet, dass die geförderten Maßnahmen und Projekte konkrete positive gesellschaftliche Veränderungen herbeiführen sollen. Dies wird im Verständnis des BGZ vor allem dann gelebte Realität, wenn sich alle Menschen als Teil unserer Gesellschaft begreifen, in der sie gemeinsame demokratische Werte teileneinander mit Respekt und Toleranz begegnen, d.h. auch Unterschiede akzeptieren. Gefördert wird das Programm durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI).

 

Förderangebote

Im Zentrum des Bundesprogramms „Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Vor Ort. Vernetzt. Verbunden” stehen zwei Förderangebote:

  • Die Förderung von Projekten, die das interkulturelle Miteinander vor Ort verbessern und dabei die gesellschaftliche Integration sowie die Teilhabechancen von (Neu-) Zugewanderten und Menschen mit Migrationshintergrund unterstützen und stärken. Themenfelder:

    • Gemeinsame Aktivitäten und gegenseitiges Kennenlernen

    • Einsatz für Vielfalt und ein friedliches Miteinander

    • Kompetenzen sichtbar machen und erleben

    • Gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen und demokratische Werte leben

  • Die Förderung von Schulungen zur Weiterbildung und Qualifizierung (Multiplikatorenschulungen) für ehrenamtliche Akteure aus dem Integrations- und Engagementbereich.

In beiden Fällen werden die Fördermittel über eine jährliche Ausschreibung, ein sogenanntes Interessenbekundungsverfahren (IBV), vergeben.
Veröffentlicht wird es in der Regel im Frühjahr unter www.bgz-vorort.de.

 

Weitere Informationen:

Flyer Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Vor Ort. Vernetzt. Verbunden.

Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur gesellschaftlichen und sozialen Integration von Zugwanderten im Rahmen des Bundesprogramms „Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Vor Ort. Vernetzt. Verbunden.“ 

Quelle: www.bgz-vorort.de / 04.12.2023 re