Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds: „Sonderausschreibung Chemnitz 2025”

18. Juni 2024
Förderung

bis zu 70% | Beantragung fortlaufend

Die im Mai unterzeichnete Vereinbarung bietet neuen Raum zur grenzüberschreitenden deutsch-tschechischen Zusammenarbeit! Im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt finden nicht nur in Chemnitz Veranstaltungen statt, sondern auch in 38 Partnergemeinden und in der gesamten Region um die Landkreise Ústí nad Labem (Aussig) und Karlovy Vary (Karlsbad). Ein klarer Impuls zur Ausrufung einer Sonderausschreibung Chemnitz 2025

 

 

Für die Ausschreibung stellt der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds insgesamt 250.000 Euro zur Verfügung. Das Förderspektrum ist breit gefächert und umfasst neben Kunst und Kultur auch die Bereiche Umwelt, Industrieerbe, Traditionen, Bildung oder Entwicklung der Zivilgesellschaft. Bewerben können sich Kulturorganisationen, Vereine, Schulen, Bürgerinitiativen oder Einzelpersonen, wobei jeweils ein Projektpartner aus dem anderen Land erforderlich ist.

Projekte und Ideen für gemeinsame Veranstaltungen, Workshops oder Begegnungen können bereits jetzt eingereicht werden!

  • die Antragsfrist für die erste Runde endet am 30. Juni 2024

  • die Antragsfrist für die zweite Runde endet am 30. September 2024 

 

Weitere Informationen:

Projektförderung – Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds 

 

Hintergrund:

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds (DTZF) ist ein Stiftungsfonds, der durch die Förderung gemeinsamer deutsch-tschechischer Projekte die Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Tschechen unterstützt und zum besseren gegenseitigen Kennenlernen und zur Stärkung freundschaftlicher Beziehungen beiträgt. 

https://www.zukunftsfonds.cz/ 

Kontakte – Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds 

Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds
Železná 24
110 00 Prag 1

Tel.: 0042 283 850 512
E-Mail: info@fb.cz


Quelle: Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds/ 13.06.2024 re