Sächsische Nacht der Jugendkulturen │ Förderung jugendkultureller Aktionen

28. Juni 2024
Förderung

27. bis 28. September 2024

im:puls – Sächsische Nacht der Jugendkulturen fördert jugendkulturelle Aktionen für Jugendliche mit dem Ziel jugendkulturelle Interessen im ländlichen Raum Sachsens sichtbar zu machen sowie Initiativen vor Ort und Jugendliche bei kreativen Aktionen zu unterstützen. Alle Aktionen finden gebündelt an zwei Tagen im Jahr statt – im Jahr 2024 am 27. und 28. September. Neben der finanziellen Förderung mit bis zu 500 Euro unterstützt die LKJ Sachsen e. V. die Aktionen mit Öffentlichkeitsarbeit und Beratung, falls diese von den Teilnehmenden gewünscht wird.

 

Worum geht's?

  • Die Interessen von Jugendlichen im Zusammenhang mit Kunst und Kultur stehen bei den Aktionen im Mittelpunkt und sollen aktiv von den Teilnehmenden ausprobiert und erlebt werden können.

  • Veranstaltung eines kulturellen Events am 27. oder 28. September 2024 von und für Jugendliche und junge Menschen im Alter zwischen 14 und 27 Jahren

  • Beispiele für bereits geförderte jugendkulturelle Aktionen:​​​​

    • Tanz‑, Musik‑, Film‑, Lightpainting- oder Streetart-Workshops

    • Open Stages

    • Upcycling-Aktionen und Nachtflohmärkte

    • Mini-Festivals und Partys

    • Konzerte

    • Flashmobs

    • Maker-Spaces

    • Comic- und Manga-Workshops

    • Skate-Contests

 

Was bringt es, mitzumachen?

  • 30 Aktionen werden mit bis zu 500 Euro unterstützt – die Aktionen werden im August 2024 von einer Jugendjury ausgewählt

  • alle Aktionen, Orte und Veranstalter werden öffentlichkeitswirksam präsentiert

  • auf Wunsch gibt es Beratung bei der Planung durch die LKJ Sachsen e. V.

  • Im Vorfeld der Aktionsnacht besteht für ausgewählte Standorte die Möglichkeit, kostenlos an vorbereitenden im:puls-Workshops zu Themen wie Upcycling, Beatmaking oder Coding teilzunehmen.

 

Wer kann mitmaschen?

  • Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren sowie Jugendgruppen, Initiativen, Jugend- und Kultureinrichtungen, Jugendclubs, Vereine, soziokulturelle Zentren und Kommunen, die mit Jugendlichen zusammenarbeiten

  • für die Abrechnung muss eine Person mindestens 18 Jahre alt sein

 

Wo und wann können die Aktionen stattfinden?

  • in Gemeinden und Kleinstädten in Sachsen mit maximal 40.000 Einwohnern

  • Im Vorfeld des europäischen Kulturhauptstadtjahres 2025 in Chemnitz und im Rahmen der Kooperation mit dem Team Generation der Kulturhauptstadt werden mindestens fünf Aktionen gesucht, die in der Kulturregion um Chemnitz stattfinden.

  • Die Aktionen können ab Freitag, dem 27. September 2024, mittags bis Samstag, den 28. September 2024, abends stattfinden.

 

Wie kann man sich beteiligen?

  • kurze Beschreibung der Idee und Angabe der geplanten Kosten

  • Frist zur Anmeldung: 9. August 2024, 23:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Ausschreibung & FAQ

Bewerbung

Förderhinweise

 

 

Quelle: Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen e.V. / wu