Falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, können Sie ihn hier lesen.
TYPO3 Logo extension config

Newsletter Nr. 2/22
Februar 2022

Die Fachstelle Ehrenamt informiert

Liebe Engagierte,

Liebe Leserinnen und Leser,

 

Sie erhalten den Newsletter der Fachstelle Ehrenamt vom 10. Februar.

Insgesamt vier Förderprogramme legt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) 2022 neu auf – Interessenbekundungen können ab dem 15.02. bzw. 01.03. abgegeben werden. Außerdem stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe das „Ehrenamt des Monats“ Januar 2022 vor und informieren Sie über weitere aktuelle Fördermöglichkeiten, Auslobungen & Wettbewerbe sowie Neuigkeiten rund um's Ehrenamt.

Top Thema

Das Logo der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt zeigt die Umrisse von drei übereinanderliegenden Blütenblättern. Die Umrisse haben die Farben schwarz, rot und gold. Darunter steht der Schriftzug Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt.

NEUE FÖRDERPROGRAMME DER DSEE
Jetzt informieren und ab 15.02. beantragen

Insgesamt vier Förderprogramme legt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt in 2022 zu den Themen Familie und Kinder, Mitstreiter gewinnen und binden, Digitalisierung sowie Engagement-Netzwerke schwerpunktmäßig für strukturschwache und ländliche Regionen auf.

 

Zu den Programmen arrow

In eigener Sache

Ehrenamt des Monats Januar 2022

„Gute Seele“ des Blema-Chores „Gerhard-Hirsch“ Aue e. V. ausgezeichnet
Da ist Musik drin: Ehrenamt des Monats Januar

Grit Wolf dirigiert als Vereinsvorsitzende seit 19 Jahren die Geschicke des Blema-Chores „Gerhard-Hirsch“ Aue e. V. Ihr Engagement geht dabei weit über die organisatorisch-fachlichen und Leitungsaufgaben als Vereinsvorstand hinaus:  Ihr unermüdlicher Einsatz für die zwischenmenschlichen Belange der Mitglieder, war ausschlaggebend für die Auszeichnung mit dem „Ehrenamt des Monats“.

 

Zum „Ehrenamt des Monats“ arrow

Neues aus der Förderlandschaft

KLEINPROJEKTEFONDS DES WELTERBE MONTANREGION ERZGEBIRGE E.V.
Unterstützung für Welterbe-Aktive

Mit dem Kleinprojektefonds konnten 2021 über 100 Projekte in der Montanregion gefördert werden. Die Kleinprojekteförderung wird auch 2022 fortgeführt und das maximale Fördervolumen auf 4.500 Euro pro Projekt angehoben.

 

Zum Kleinprojektefond arrow

Naturstiftung David fördert Natur- und Klimaschutzprojekte
Förderung in den neuen Bundesländern

Die Naturstiftung David ist eine vom „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Landesverband Thüringen e.V." (BUND Thüringen) im Jahr 1998 gegründete Stiftung zur Förderung des Natur- und Umweltschutzes in den neuen Bundesländern. Die Fördersummen reichen von kleinen Projekten mit bis zu 500 Euro bis hin zu größeren Projekten mit einer Antragssumme von bis zu 15.000 Euro.

 

Zum Programm arrow

Kleinprojektefonds der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Bis zu 5.000 EUR für Kunst- und Kulturprojekte

Der Kleinprojektefonds bietet kleineren Kunst- und Kulturprojekten im ländlichen Raum eine unkomplizierte und kurzfristige Fördermöglichkeit.

Gefördert werden vorrangig Vorhaben lokaler Akteure für ein lokales Publikum, wie bspw. Theateraufführungen, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, künstlerische Workshops sowie Kulturprogramme bei kleineren Stadt- oder Dorffesten.

 

Weitere Informationen arrow

BIS ZU 1.900 EUR FÜR SCHULPROJEKTE
„denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule“

Schon Jugendliche für Kulturerbe und Denkmalschutz begeistern, dafür steht dieses Programm der Deutschen Stiftung Denkmalschutzdenkmal aktiv bietet den Rahmen für schulische Projekte – dabei werden die teilnehmenden Schulen fachlich und koordinativ begleitet und finanziell unterstützt.

 

Mehr erfahren arrow

STARTHILFEZUSCHUSS FÜR NEUE INITIATIVEN UND JUNGE VEREINE
Mikro-Förderung im kommunalen Raum

Die Stiftung Mitarbeit vergibt formlos und unbürokratisch Starthilfezuschüsse an neue Initiativen und junge Vereine, vorwiegend im kommunalen Raum. Inhaltlich liegt der Fokus darauf, beispielhaft aufzuzeigen, wie Zusammenschlüsse von Menschen das Leben in unserer Gesellschaft mitgestalten können.

 

Zur Starthilfe arrow

99_Funken_Logo

CROWDFUNDING: NEUES JAHR, FRISCH GEFÜLLTER SPENDENTOPF
Erzgebirgssparkasse verdoppelt bis zum 31. März 2022 Unterstützung

Noch bis zum 31. März 2022 verdoppelt die Erzgebirgssparkasse auf der Crowdfunding-Plattform „99 Funken“ jede Unterstützung für Projekte von gemeinnützigen Vereinen / Institutionen ab 5 Euro bis das Projekt die Fundingschwelle oder 2.000 Euro Co-Funding erreicht hat oder der Spendentopf leer ist.

 

Mehr zum Crowdfunding arrow

Auslobungen und Wettbewerbe

Wappen des Freistaates Sachsen

SÄCHSISCHER LANDESPREIS FÜR HEIMATFORSCHUNG
Gesamtdotierung: 9.000 Euro │ Einsendeschluss 15. Mai

Zum 15. Mal richtet das Sächsische Staatsministerium für Kultus in Kooperation mit dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V. den Landespreis für Heimatforschung aus. Der Preis richtet sich an Menschen, die in ihrer Freizeit zu den Themen Natur und Landschaft, Gesellschaft und Kultur forschen.

 

Details zur Ausschreibung arrow

Fortbildung und Qualifizierung

Logo Haus des Stiftens gGmbH

FUNDRAISING.DIGITAL
Acht kostenfreie Online-Seminare

Dieses Datum sollten Sie sich merken: Vom 28. bis 31. März 2022 findet die diesjährige FUNDRAISING.DIGITAL statt, speziell für gemeinnützige Organisationen. Freuen Sie sich auf acht spannende Webinare rund um das Thema „Mobile first – jederzeit erreichbar“.

Jetzt anmelden arrow

Neues aus dem Ehrenamt

WÄHLEN SIE DIE SPORTTALENTE DER JAHRE 2020/2021
Online-Abstimmung beim Kreissportbund Erzgebirge läuft bis 28. Februar 2022

Jetzt sind Sie gefragt: Entscheiden Sie, wer die beliebtesten Sporttalente der Jahre 2020 und 2021 im Erzgebirgskreis werden. Stimmen Sie für Ihre Favoriten / Favoritinnen im Rahmen des Online-Votings ab. Zur Wahl stehen 23 Jungen, 11 Mädchen und 4 Mannschaften.

 

Zur Online-Abstimmung arrow

DER WEISSE RING BRAUCHT HILFE!
Opferhilfeorganisation sucht engagierte Menschen im Erzgebirgskreis

lm Erzgebirgskreis sucht die bundesweite Opferhilfeorganisation WEISSER RING e.V. engagierte Menschen, die einen Wert darin erkennen, sich für die Hilfesuchenden in unserer Gesellschaft einzusetzen.

Der WEISSE RING hilft Menschen, die durch vorsätzliche Straftaten geschädigt worden sind, tritt ein für die Belange der Opfer in der Öffentlichkeit wie in der Politik und fördert Maßnahmen der Kriminalitätsvorbeugung.

 

Mehr erfahren arrow

In unserem Newsletter finden Sie eine Auswahl der aktuellen Themen.
Möchten Sie noch weitere Informationen? Dann besuchen Sie uns!

zu den News

Kontakt Fachstelle Ehrenamt

Landratsamt Erzgebirgskreis

Paulus-Jenisius-Straße 24

09456 Annaberg-Buchholz

Besuchen Sie uns auch unter:  ehrenamt.erzgebirgskreis.de

 

Sie sind aktuell in unserem Newsletter-Verteiler registriert. Sie erhalten auf diesem Weg in regelmäßigen Abständen die neuesten und wichtigsten Informationen rund um Landratsamt Erzgebirgskreis. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann können Sie sich hier mit nur einem Klick abmelden.

Newsletter abbestellen

Hinweis: Die Austragung lässt sich nicht mehr rückgängig machen und ist endgültig. Bei einer erneuten Anmeldung mit derselben E-Mail-Adresse werden Sie nicht wieder in die Verteiler-Liste aufgenommen. Bitte wenden Sie sich im Falle einer erneuten Anmeldung per Email an Landratsamt Erzgebirgskreis unter: ehrenamt@kreis-erz.de.

Logo des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft