Gruppe Ortsgeschichte im "Kemtau/Eibenberger Heimatverein 1992" e. V.

Vorstellung der Gruppe Ortsgeschichte im Heimatverein Kemtau /Eibenberg 1992 e.V.

Die Gruppe Ortsgeschichte entstand im Rahmen der Vorbereitung zur 550 Jahrfeier von Kemtau /Eibenberg. Auf Anregung der damaligen Bürgermeisterin Helga Welthe und in Zusammenarbeit mit der Historikerin Britta Günther entstand ein Buch zur Geschichte von Kemtau / Eibenberg und zur historischen Entwicklung des Zwönitztals.
Die Geschichtsenthusiasten entwickelten ein jährliches Ausstellungskonzept zu wechselnden Themen, welches bei der Bevölkerung großen Anklang fand. Themen waren zum Beispiel das Gedenken an die Opfer beider Weltkriege, die historischen Vereine , Handwerker und Läden vergangener Jahre, die ersten Bauernhöfe,  von denen die Erschließung der Orte ausging , Betriebe, insbesondere der Strumpfindustrie, mit denen das Industriezeitalter seinen Weg auch in unsere kleinen Orte fand. Aktuell arbeiten wir an einer Häuserchronik unseres Ortes.
Mittlerweile hat sich zwischen unserer kleinen Gruppe und Thomas Nittel aus Halle, der Kemtau eng verbunden ist, eine externe Zusammenarbeit entwickelt.

Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit kann auf der Hompage kemtau.jimdofree.com eingesehen werden.



Hier finden Sie uns

Vielen Dank an unsere Förderer