LEADER-Region "Tor zum Erzgebirge"

Ansprechpartner

Christian Scheller Regionalmanager
Weitere Ansprechpartner

Wer wir sind:

Wir sind eine Interessengemeinschaft aus Vertretern von Kommunen, Vereinen und Kirchen sowie interessierten Privatpersonen. Unsere Region umfasst die Städte Stollberg, Lugau, Oelsnitz/Erzgeb. sowie die Gemeinden Jahnsdorf, Neukirchen, Hohndorf, Niederdorf und Niederwürschnitz.

Was ist LEADER?

Wir fördern den ländlichen Raum! Denn LEADER ist ein methodischer Ansatz der Regionalentwicklung. Dazu setzen wir verschiedene Förderprogramme der EU, des Bundes und des Freistaates Sachsen um. Antragsteller können je nach Förderprogramm Kommunen, Unternehmen oder auch Privatpersonen, Vereine und Kirchen sein.

Das französische Akronym LEADER steht für „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“ und zeigt dessen Ausrichtung auf: Ziel ist es nämlich, regionale Potenziale zu stärken und so die Lebensverhältnisse im ländlichen Raum zu verbessern.

Von großer Bedeutung ist im LEADER-Programm die Beteiligung der Bürger. Nach dem sogenannten „Bottom-up-Prinzip“ sollen die Bürger selbst zur Gestaltung ihrer Region beitragen und in Entscheidungsprozesse mit einbezogen werden. Begleitet wird die Planung und Umsetzung von Lokalen Aktionsgruppen (LAG), einem Entscheidungsgremium aus lokalen öffentlichen und privaten Akteuren der Region. Zudem sind Innovation, Kooperation und Vernetzung wichtige Merkmale in der LEADER-Methode.

Sie wollen sich aktiv in die LEADER-Region einbringen?

Sie wollen sich aktiv in die Entwicklung unseres ländlichen Raumes einbringen? Dann sind Sie in der Lokalen Aktionsgruppe der LEADER-Region "Tor zum Erzgebirge" genau am richtigen Platz!

Nur als funktionierende gewachsene Gemeinschaft gelingt es uns, den regionalen Entwicklungsprozess auf angenehme Art und Weise in hoher Qualität gestalten zu können. Die Entwicklung der Region „Tor zum Erzgebirge“ soll von den Einwohnerinnen und Einwohnern der Dörfer und Städte mitgetragen werden. Der Charakter eines regionalen Interessenverbundes kann sich nur so stark entfalten, wie es die Beteiligten durch ihr Engagement und Herzblut ermöglichen. Gemeinsam sind wir stark und bringen unsere Heimatregion nach vorn!

Aus diesem Grund suchen wir engagierte Ehrenamtliche, die Lust auf eine Mitwirkung in unseren regionalen Gremien haben. Hier ergeben sich auf Augenhöhe Gesprächsmöglichkeiten und Verknüpfungen mit regionalen Entscheidungsträgern verschiedenster Bereiche wie beispielsweise Einrichtungen und Institutionen aus den Bereichen von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft oder dem Vereinswesen. Sie können sich in die Gestaltung von Regionalveranstaltungen einbringen und Vorschläge anbringen, wie sich die Region lebens- und liebenswert weiterentwickeln könnte. Langjährige Kontakte sind aus dem Ehrenamt heraus entstanden, gewonnene Synergieeffekte werden gemeinsam auf Basis eines angenehmen Miteinanders für vielfältige gesellschaftliche Aktivitäten gelebt. Auf diesen Gedankenaustausch bauen viele Verbindungen in der Region auf, um „Hand in Hand“ etwas Gutes tun zu wollen.

Die aus den Reihen der Lokalen Aktionsgruppe gewählten Mitglieder des Koordinierungskreises haben darüber hinaus die Möglichkeit, bei der Abstimmung zur Förderwürdigkeit von Projektvorhaben aktiv mitzuwirken. Dies betrifft Vorhaben aus dem Bereich LEADER, dem Regionalbudget-Kleinprojektefonds sowie dem Fachförderprogramm „Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum“.

Wenn wir Ihr Interesse an einer Mitwirkung geweckt haben, sprechen Sie uns bitte an. Gern können Sie telefonisch oder per E-Mail mit uns in Kontakt treten, um weiterführende Informationen und Gedanken auszutauschen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Gemeinsam sind wir stark – Im Team zum Erfolg – Ein Miteinander für die Region


Hier finden Sie uns

Neues aus dem Verein

05. Juli 2021

News

Kreativcafé ¿Kaputt?

mehr erfahren

14. Juli 2021

Wettbewerbe & Auslobungen

Unser Verein - stark für die Region!

4. Runde im Ideenwettbewerb der LEADER-Region gestartet

mehr erfahren

Veranstaltungen

  • 01.06.2022 Mi
    Ehrenamtswerkstatt

    17:00 Uhr | Vereinshaus nach Seifersdorf Ehrenamt

    „Unwissenheit schützt vor Schaden nicht! Haftung, Versicherung und Vorsorgemöglichkeiten im Verein“.

Angebote & Gesuche

EHRENAMTSWERKSTATT - 1. Juni 2022 | Vereinshaus Seifersdorf

Vielen Dank an unsere Förderer