160.000 Euro für bürgerschaftliches Engagement

16. Juli 2021
Förderung News

Kommunen bekommen Zuwendung aus Sächsischer Kommunalpauschalenverordnung 

Für die Förderung und Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements hat der Erzgebirgskreis auch in diesem Jahr wieder Fördermittel an die kreisangehörigen Städte und Gemeinden ausgereicht. Insgesamt standen dafür 160.000 Euro zur Verfügung. Die Gelder, die vom Freistaat Sachsen jährlich zur eigenständigen Verwendung bereitgestellt werden, sollen dazu dienen, die Vielfalt und Einzigartigkeit des Ehrenamts besonders zu unterstützen und anzuerkennen.

 

In Abstimmung mit den Damen und Herren Oberbürgermeistern und Bürgermeistern wurde entschieden, dass die Zuwendung nach einem einwohnerbasierten Verteilerschlüssel erfolgen soll. Durch die Ausreichung in der Fläche ist es möglich, auch kleinere Vereine, Initiativen und Privatpersonen vor Ort zu unterstützen. Die Verantwortlichen in den Kommunen wissen am besten, wo das Geld am dringendsten benötigt wird.

 

Quelle: Pressemitteilung Erzgebirgskreis Nr. 118 / 16.07.2021 re

Vielen Dank an unsere Förderer