Woche des bürgerschaftlichen Engagements │ 9. bis 18. September │ „Unternehmen und Zivilgesellschaft“

18. März 2022
News

Noch bis zum 27. März Engagement-Botschafter:in vorschlagen

Die Mitmach-Kampagne „Engagement macht stark!“ – ausgerichtet vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement – verfolgt bereits seit 2004 das Ziel, die Vielfalt und Bedeutung von Engagement sichtbar zu machen und zu würdigen. Mit bundesweit mehr als 12.000 Aktionen in der „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ - dem Herzstück der Kampagne – ist sie Deutschlands größte Freiwilligeninitiative und Plattform für verantwortliches gesellschaftliches Engagement.

Kampagnen-Schwerpunkt „Unternehmen und Zivilgesellschaft“

Thematisch liegt der Schwerpunkt in diesem Jahr auf der Zusammenarbeit von Unternehmen mit freiwillig engagierten Menschen. Die Kampagne will zeigen, wie freiwillig engagierte Vereine, Verbände, NGOs, Projekte, Gruppen oder Initiativen mit großen und kleinen Unternehmen für ein gemeinsames Ziel zusammenarbeiten. 

Wie können Unternehmen und Zivilgesellschaft voneinander lernen? Welche Vorteile und Möglichkeiten bieten solche Partnerschaften? Wie und wo funktionieren sie? Gibt es besonders geeignete Themenfelder und welche Regeln gelten dafür? Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement fragt nach und zeigt gute Beispiele – in seinen Newslettern, im Engagement-Kalender und in der Woche des bürgerschaftlichen Engagements!

 

Engagement-Botschafter*in

In jedem Kampagnen-Jahr wird eine Botschafterin bzw. ein Botschafter ernannt. Die ausgewählte Person gibt dem jeweiligen Themen-Schwerpunkt ein Gesicht. Durch ihr Engagement zeigt sie glaubhaft, was im Bereich des Ehrenamts möglich ist.
Schlagen Sie noch bis zum 27. März außergewöhnlich engagierte Personen vor, die Engagement-Botschafter:in für „Unternehmen und Zivilgesellschaft“ werden sollen.

 

Aufruf Engagement-Botschafter:in

Überblick Kampagnentermine

weitere Informationen

 

Quelle: BBE Geschäftsstelle gGmbH / wu

Vielen Dank an unsere Förderer