Initiative "Freischwimmen21" 

14. Juni 2021
Förderung Corona-Update

Für abwechslungsreiche Bildungs-, Lern- und Freizeitangebote in den Sommerferien

Die Corona-Pandemie hat allen viel abverlangt. Besonders für Kinder und Jugendliche war und ist es eine Zeit voller drastischer Einschränkungen. Daher richtet sich die Initiative "Freischwimmen21" an alle zivilgesellschaftlichen Organisationen (Stiftungen, Vereine, Initiativen) mit dem Ziel, dass sich diese wieder öffnen und den kommenden Sommer dazu nutzen, um in einer konzertierten Aktion Kindern und Jugendlichen wieder positive außerschulische Lernerfahrungen durch gemeinsame Aktivitäten anzubieten.

 

Kinder und Jugendliche sollen aus der pandemiebedingten Erstarrung gelöst und wieder in Bewegung und Begegnung gebracht werden. Mit der Wiederaufnahme der bewährten und unersetzlichen großen wie kleinen außerschulischen Angebote - vom Sommercamp bis zur Chorprobe - eröffnen sich Kindern und Jugendlichen vor Ort vertraute Erlebnisräume.

Flankiert wird das Aktionsbündnis vom "Freischwimmen21"-Fonds: Er richtet sich an kleine Initiativen und Einzelpersonen, die ihre Ideen und Aktionen ohne finanzielle Unterstützung nicht durchführen können. Der Fonds wird von der "GLS Treuhand/Zukunftssicherung Bildung" betreut und verwaltet, die Antragsstellung ist unaufwändig. 

Hintergrund:
Die Initiative „Freischwimmen21" ist eine gemeinschaftliche bundesweite Initiative der Zivilgesellschaft für Kinder und Jugendliche. Sie wurde von Stiftungen für Bildung e.V. (dem Trägerverein des Netzwerkes Stiftungen und Bildung), dem Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands und der GLS Treuhand / Zukunftsstiftung Bildung initiiert und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

 

Weitere Informationen:

Initiative Freischwimmen21

Freischwimmen21-Fonds 

 

Freischwimmen21
Stiftungen für Bildung e.V.
Bleibtreustraße 20
10623 Berlin
Tel.: 030 -439 71 43-500
E-Mail: info@freischwimmen21.de

Leitung Freischwimmen21
Frau Sabine Süß
Telefon: 030 - 439 71 43-500 
E-Mail: sabine.suess@stiftungen-bildung.de

Quelle: Freischwimmen21 | Netzwerk Stiftungen und Bildung / 14.06.2021 re

 

Vielen Dank an unsere Förderer